Paul-Engelhard-Weg 63, 48167 Münster
01738074598
kammerjaeger.wambla@gmail.com

Eichenprozessionsspinner-Falle

Eichenprozessionsspinner-Falle

Angebot!

37,99  35,99 

Eichenprozessionsspinner-Falle

Beschreibung

Während des Abstiegs bewegen sich die Raupen immer auf dem Stamm in einer langen Reihe hintereinande, daher kommt auch der Namensbestandteil Prozession. Durch das spezielle Kit ist es möglich, die Larven während des Abstiegs aus den Bäumen zu fangen, indem man sie dazu bringt sich in den entsprechenden Auffangbeutel, aus dem sie nicht mehr entkommen könne, zu bewegen. Die Zeit des Abstiegs geht von Mitte Januar bis Mitte März (abhängig von den Aussentemperaturen, Regen und geografische Gebieten). Mit der Basisifalle können Bäume mit einem Durchmesser von bis zu 45 cm bestückt werden (geeignet für Bäume bis Ø 45cm oder Umfang mit einem Umfang von ca. 140cm). Für Bäume mit größerem Durchmesser kann eine spezielle Erweiterung benutzt werden. Das System ist schnell und einfach anzuwenden und erfordert keine spezielle Ausrüstung. Dem System liegt ein „grüner“ Gedanke zugrunde, mit dem Ziel der Befallsbeseitigung ohne den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Dieses System enthält keine Leimsubstanzen, für die besondere Maßnahmen zur Beseitigung erforderlich sind.

Zusatzinfo: inkl. Verschlußband und Auffangbeutel Kragenverschluß: 45 – 140 cm geeignet für Bäume bis Ø 45cm oder bis Umfang 40cm
Lieferant PPS GmbH
Schädlingsart Eichenprozessionsspinner
Maßnahme Bekämpfung
Einsatzort Offenes Gelände (zum Beispiel Parkanlagen, Golfplätze), Mülldeponien, Deiche etc.)
Verpackungseinheit: Stück
Gewicht in (KG) 0.1800

Informationen:
IF4037

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen