-Paul-Engelhard-Weg 63, 48167 Münster -Ruhrallee 185, 45136 Essen
01738074598 ---0251/37965512 ---02018945071
kammerjaeger.wambla@gmail.com

Ratten / Mäuse

Ihr Kammerjäger in Münster-Wespen-Ratten/Mäuse-Insekten

Was wir tun !

Wir verbinden klassische Schädlingsbekämpfung mit der Neuzeit. Ihre Probleme langfristig abstellen, statt diese nur zu beseitigen.

Durch die Moderne Gebäudetechnik, ist es essentiell geworden auf die Technischen Gegebenheiten einzugehen. Schädlinge verursachen Schäden die repariert werden müssen, da die Baulichen Toleranzen sehr gering geworden sind.

Von der Einschätzung, Beratung, Schädlingsbekämpfung bis letztlich Prävention bekommen Sie alles aus einer Hand. Wirtschaftliche Aspekte, Haltbarkeit über viele Jahre auf Garantie, direkte Reparaturen, Beratungen für angrenzende Gewerke damit Sie sich schnell wieder den wichtigen Dingen im Leben widmen können.

Auch Thermographien zur genauen Analyse unsichtbarer Einflüsse werden von uns detektiert. Sprechen Sie uns an!!

(Rattus norvegicus) Die Wanderratte

Nagerschutzklappen im Abwasserrevisions Bereich

Wanderratten

Die Ratten (Rattus) sind eine Nagetiergattung aus der Gruppe der Altweltmäuse (Murinae). Die Gattung umfasst rund 65 Arten, von denen die meisten in SüdostasienNeuguinea und Australien verbreitet sind. Im Gefolge des Menschen haben insbesondere die Wanderratte und die Hausratte eine weltweite Verbreitung erlangt. Von der wilden Wanderratte stammt die domestizierte, als Haustier gehaltene Farbratte ab. In einem weiteren Sinn wird die Bezeichnung Ratten unsystematisch auch auf viele andere Vertreter der Altweltmäuse und anderer Nagetiere angewandt.

Ratten können boden- oder baumbewohnend sein. Viele Arten können gut klettern und errichten Nester in den Bäumen als Unterschlupfe. Andere ziehen sich in Erdbaue, Felsspalten oder in hohle Baumstämme zurück.

Die besser erforschten, kulturfolgenden Arten leben in Gruppen von bis zu 60 Tieren, wobei die Gruppenmitglieder sich am Geruch erkennen. Gruppen setzen sich aus einem oder mehreren Männchen und mehreren Weibchen zusammen, beide Geschlechter etablieren eine Rangordnung. Es sind territoriale Tiere, die Reviere werden gegen Eindringlinge verteidigt. Über die Lebensweise der meisten Arten ist jedoch kaum etwas bekannt.

Ratten sind Allesfresser, die eine große Vielfalt an pflanzlicher und tierischer Nahrung zu sich nehmen. Die meisten Arten bevorzugen Samen, Körner, Nüsse und Früchte, ergänzen den Speiseplan aber mit Insekten und anderen Kleintieren. Es gibt aber auch Arten, die vorwiegend fleischliche Kost verzehren. Wanderratten beispielsweise sind vorwiegend Fleischfresser, zu ihrer Beute zählen Vögel und deren Eier, kleine Säugetiere und andere Wirbeltiere und auch Fische. Die Arten, die in der Nähe des Menschen leben, finden ihre Nahrung häufig in Vorratslagern, auf Feldern oder im Abfall. Haus- und Wanderratten können nicht nur alles fressen, was Menschen essen, sondern noch zusätzliche Stoffe wie Pelze, Seife, Papier und Bienenwachs.